Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden Wir Carl Landgraff zu Hessen/ Fürst zu Herszfeld/ Graff zu Catzenelnbogen/ Dietz/ Ziegenhain/ Nidda und Schauenburg/ etc. Aldieweilen leider am Tage auch vorhin schon männiglich bekend/ was massen die Contagion und Seuche der Pestilentz nunmehr je länger je mehr diesem Unserm Fürstenthumb und Landen zu nähern sich beginnet/ ... hohe Notthurfft ... Hauß-Vatter ...sich auff ein halb Jahr mit notthürftigem Meel und Saltz in seiner Haußhaltung Proviantire ... Zufuhren ... Orth gesperret werden ... Verordnung ... Beampten und Bedienten/ ... bekand zu machen ... Befehl ... : Urkündlich Unser hierunder getruckten Fürstlichen Secret Insiguls. Geschehen zu Cassel den 12. Tag Octobris 1682
VerfasserKarl <Hessen-Kassel, Landgraf>
ErschienenCassel : [S.n.], 1682
Umfang[1] Bl. : Siegelmarke ; quer-2-o
Anmerkung
In Fraktur
Anmerkung
Enth.: Verordnung an alle Haushaltungen über eine für 6 Monate reichende Vorratshaltung von Mehl und Salz wegen der sich nähernden Pest
Online-Ausgabe
Münster : Univ.- und Landesbibliothek, 2014
URNurn:nbn:de:hbz:6:1-114256 
Dateien
Von Gottes Gnaden Wir Carl Landgraff zu Hessen/ Fürst zu Herszfeld/ Graff zu Catzenelnbogen/ Dietz/ Ziegenhain/ Nidda und Schauenburg/ etc. Aldieweilen leider am Tage auch vorhin schon männiglich bekend/ was massen die Contagion und Seuche der Pestilentz nunmehr je länger je mehr diesem Unserm Fürstenthumb und Landen zu nähern sich beginnet/ ... hohe Notthurfft ... Hauß-Vatter ...sich auff ein halb Jahr mit notthürftigem Meel und Saltz in seiner Haußhaltung Proviantire ... Zufuhren ... Orth gesperret werden [1.47 mb]
Klassifikation
Links
IIIF
Lizenz-/Rechtehinweis
 Nutzungsrechte eingeschränkt - Freier Zugriff