Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die Bestimmung des Stempel-Edicts vom 17. Sept. 1802 im §. 22: daß bei Ausmittelung des Erbschaftsstempels, die im Nachlaße befindliche Grundstücke und Gerechtigkeiten nach dem letztern Erwerbungs-Preise zum Anschlage gebracht werden sollen ... gesetzlichen Erbschaftsstempels ... Rescriptum de dato Berlin den 5ten hujus ... zu achten ... Erben ... : Münster den 18ten October 1805 / Von Gottes Gnaden Friedrich Wilhelm König von Preußen &c. Königlich-Preußische Regierung. V. Sobbe ... ; Circulare An sämmtliche Gerichte im Regierungs-Departement
BeteiligteFriedrich Wilhelm <III., Preußen, König> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm ; Sobbe, Ludwig Wilhelm von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ludwig Wilhelm von Sobbe
Erschienen[Münster], [1805]
Umfang[1] Bl. ; 2-o
Anmerkung
In Fraktur
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Erscheinungsjahr nach Datierung des Zirkulars
Online-Ausgabe
Münster : Univ.- und Landesbibliothek, 2015
URNurn:nbn:de:hbz:6:1-142538 Persistent Identifier (URN)
Lizenz
Public Domain Mark 1.0Public Domain Mark 1.0
Dateien
Die Bestimmung des Stempel-Edicts vom 17. Sept. 1802 im §. 22: daß bei Ausmittelung des Erbschaftsstempels, die im Nachlaße befindliche Grundstücke und Gerechtigkeiten nach dem letztern Erwerbungs-Pre [0.55 mb]
Klassifikation
Links
Nachweis